Good Website Inspector

making the web better

Regeln

Regel: Nutze OpenGraph-Tags

OpenGraph-Tags sind für spezielle Webdienste oder größere Websites wichtig. Die bekannteste größere Website, die OpenGraph-Tags nutzt, ist Facebook, um automatisiert Metainformationen über die Website zu erhalten, sobald ein Benutzer die URL der entsprechenden Seite auf der Wall postet bzw. mit anderen Freunden teilt oder den "Like-Button" von Facebook drückt.

Das "og:image"-Attribut ist nicht als zwingend notwendig in OpenGraph definiert, aber es ist sehr zu empfehlen, diesen Tag zu nutzen. Man sollte die OpenGraph-Tags auch dann nutzen, wenn man keinen Facebook-Like-Button einbaut, da auch andere Webdienste, die URL-Informationen benötigen, diese Spezifikation nutzen.

Beispiel für einen fehlenden "og:image"-Tag: Eine Website wird mit Freunden via Facebook geteilt, indem der Link auf die Wall gepostet wird. Wenn im HTML-Code andere Bilder, die nicht zum Artikel sondern zu weiteren Artikeln über dem eigentlichen Artikelbild stehen, kann es passieren, dass Facebook ein Vorschaubild eines nicht dazugehörigen Artikels anstelle des eigentlichen Bildes anzeigt. Dieses Beispiel trat bei einer großen Nachrichtenseite auf, wobei bei dem verlinkten Artikel mit politischem Inhalt ein Vorschaubild mit erotischem Inhalt anstelle des korrekten Bildes angezeigt wurde.

Folgende Tags sind daher erforderlich:

og:title, og:type, og:image, og:url, og:site_name

Weitere Informationen sind in der OpenGraph-Protokoll-Dokumentation auf Facebook zu finden.

Der Good Website Inspector wurde von Hubert Burda Media entwickelt.
Autor: Stefan Seifarth, Media Innovation Lab GmbH, Hubert Burda Media, Impressum & Datenschutz